Konzertrepertoire

In öffentlichen Konzerten wurde seit 2011 gespielt:

Streichquartette
J.-S. Bach: Fuge 1,3 und 9 aus der ‘Kunst der Fuge’
L. v. Beethoven, Streichquartett Nr. 1 F-Dur op. 18, 1
L. v. Beethoven, Streichquartett Nr. 7 F-Dur op. 59, 1
A. Borodin, Streichquartett Nr. 2 D-Dur
A. Dvorak, Streichquartett op. 96 (“Amerikanisches Streichquartett”)
G. Fauré, Streichquartett e-moll (op. 121)
J. Haydn: Streichquartett C-Dur op. 20, 2
J. Haydn: Streichquartett D-Dur op. 20, 4
J. Haydn, Streichquartett op. 64 Nr. 5 (“Lerchenquartett”)
F. Mendelssohn-Bartholdy, Streichquartett op. 12
F. Mendelssohn-Bartholdy: Streichquartett op. 13
F. Mendelssohn-Bartholdy, Streichquartett op. 44,2
W.A. Mozart: Streichquartett in G, KV 387
W.A. Mozart, Streichquartett C-Dur KV 465 (“Dissonanzen-Quartett”)
A. Pärt, Psalom für Streichquartett (1985/1991, revision 1997)
A. Pärt, Summa für Streichquartett (1991)
F. Schubert, Streichquartett a-moll Nr. 13 D 804, op. 29 (“Rosamunde”)
R. Schumann, Streichquartett a-moll, op. 41,1
D. Schostakowitsch, Streichquartett Nr. 8 op. 110
V. Ullmann, 3. Streichquartett (1943)
A. Vivaldi, Concerto op. 3 Nr. 11 d-moll RV 565 (Arr. für Streichquartett)
A. v. Webern, Langsamer Satz für Streichquartett
A. Zemlinsky, Streichquartett Nr. 1 (A-Dur), op. 4

Quintette
J. Brahms, Klarinettenquintett h-moll op. 115 (mit Marieke Hopmann)
J. Brahms, Klavierquintett f-Moll op. 34 (mit Yevgeniya Schott)
A. Dvorak, Klavierquintett Nr. 2, A-Dur op. 81 (mit Yevgeniya Schott)
W.A. Mozart, Klarinettenquintett A-Dur KV 581 (mit Marieke Hopmann)
D. Schostakowitsch, Klavierquintett op. 57 (mit Yevgeniya Schott)